Strassenreinigung in Duisburg

Es gibt Dinge die kann ein fair und gerecht denkender Mensch nicht verstehen. Ungerechtigkeiten gibt es ja immer wieder, sie sollte aber nicht von der Stadt kommen in der man lebt und die man mit seinen Steuern stützt.
Um was geht es konkret. Die Stadt Duisburg und nicht nur diese kassiert für nicht erbrachte Leistungen bei der Straßenreinigung. Es mag zwar möglicherweise nach der Gebührensatzung rechtlich richtig zu sein, allerdings kann man sich des Eindrucks von Abzocke nicht erwehren. In einem Fall zum Beispiel Gibt es drei Meter, welche zu reinigen sind. Genommen wird aber die Wurzel aus der Grundstücksfläche. Das könnte man ja noch akzeptieren, wenn auch wirklich gereinigt werden würde. Das ist aber nicht der Fall.

Viel Geld für eine nicht erbrachte Leistung. Im Privatsektor würde man so etwas vermutlich mit Betrug bezeichnen. Ist natürlich nur eine Vermutung.

Meldet euch, wenn es euch ähnlich geht.

Klar machen zum Ändern!

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Lokales, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s