#Klimaschmutzlobby: DLR und Helmholtz-Gemeinschaft – #Klimaschutz #Greenwashing

Einmal mehr habe ich eigentlich namhafte Institutionen beim Greenwashing/Lügen gegen Klimaschutz erwischt. Das nachfolgende Schreiben ging deswegen gestern an diverse Stellen.

Guten Tag,

heute wurde ich auf einen Tweet zum Thema Flugverkehr und Klimaneutralität bei Twitter aufmerksam:

Dieses verlinkt zu einem Video mit Klaus Russell-Wells bei Youtube:

Das Posting stammt dem Namen nach von der Helmholtz-Klima-Initiative, beteiligt waren an dem Posting und dem Video scheinbar die Helmholtz-Gemeinschaft, Klaus Russell-Wells und das DLR.

Da ich mich schon länger mit dem Thema Klimaneutralität und Flugverkehr befasse habe ich mir das Video angesehen und muss sagen, es war schlimmer als befürchtet. Genauso gut hätte man sich ein Schwurbelvideo aus der „Querdenker“-Szene anschauen können oder etwas vom Pseudoinstitut EIKE. Das Video zeigt eine eindeutige Verschleppung von Maßnahmen zum Klimaschutz durch Helmholtz-Gemeinschaft und DLR durch Unwahrheiten und Halbwahrheiten in Hinblick auf Klimaschutz und Flugverkehr.

Klimaneutral bedeutet, dass nicht mehr Klima relevante Substanzen emittiert werden, als auch zeitgleich wieder entnommen werden. Alles andere ist nicht klimaneutral, weder heute noch in Zukunft. CO2-neutral bedeutet das gleiche für CO2, aber ausschließlich CO2 und nichts anderes.

Im Video benutzt man die Begriffe synonym, obwohl dies nicht der Fall ist. Man erzählt sogar die Lüge, dass Flugverkehr bis 2050 Klimaneutral werden würde, obwohl selbst heute allenfalls eine CO2-Neutralität angestrebt wird. Man schmeißt mit unscharfen Begriffen, wie nachhaltigen Kraftstoff um sich, obwohl Nachhaltigkeit streng genommen klimaneutral bedeutet, was dieser Kraftstoff definitiv nicht ist. Sowohl Kerosin, wie auch Wasserstoff setzen bei der Nutzung Treibhausstoffe frei. Man kann durch eine Änderung der Herkunft von Kerosin eventuell CO2-neutral werden, aber niemals klimaneutral. Das ist Naturwissenschaftlich völlig ausgeschlossen, aber scheinbar haben sich DLR und Helmholtz-Gemeinschaft vom Boden der naturwissenschaftlichen Grundsätze verabschiedet in esoterische Höhen.

Fakt ist selbst Wasser ist ein Treibhausgas und hat Auswirkungen. Dies wird vom UBA sehr schön dargestellt (in Schwerpunkt Fliegen). Beim Kerosin gibt es unterschiedliche Bewertungen, unbestreitbarer Fakt ist aber, dass nur ein Teil der Klimawirkung von Kerosin durch CO2 verursacht werden, der Rest von den anderen Stoffen, die unweigerlich entstehen. Über „SAF“ ist also nur eine Reduzierung der Klimawirkung möglich, aber definitiv keine Klimaneutralität.

Man fragt sich, was mit solchen Lügen bezweckt werden soll. Das Greenwashing, was in diesem Video betrieben wird, macht es natürlich einfacher für die Flugbranche, weiter so zu machen, als sich endlich den wirklichen Herausforderungen zu stellen. Die einzige klimaneutrale Antriebsart im Flugverkehr ist Elektroantrieb ohne Wasserstoff oder irgend eine andere Art von Kraftstoff. Wenn das nicht machbar ist, muss Flugverkehr unverzüglich stark reduziert werden.

Ebenfalls wirft sich eine weitere Frage auf: Was zahlt eigentlich die Flugbranche dafür, dass sich DLR und Helmholtz-Gesellschaft zur Klimaschmutzlobby gesellen? Warum erzählen Sie Lügen um Klimaschutz zu verhindern? Warum handeln Sie so unverantwortlich gegenüber nachfolgenden Generationen?

Die Wahl zwischen seriöser Forschung und Geschwurbel liegt klar bei DLR und Helmholtz-Gesellschaft, Schwurbelinstitute sollten jedenfalls nicht aus Steuergeldern finanziert werden. Weiterhin müsste man über eine Abmahnung nachdenken, weil der Klimaschutz hintertrieben wird und eine Verkehrsart als deutlich sauberer dargestellt wird, als diese in Wirklichkeit ist. Damit kommt es auch zu einer erheblich Wettbewerbsverzerrung. Etwa gegenüber der Eisenbahn.

Bleiben Sie Gesund

Dr. rer. nat. Ulrich Scharfenort

Dieser Beitrag wurde unter Fluglärm, Grundrechte, Klimaschutz, Umweltschutz, Verkehrswende abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s