Wetterfühligkeit einfach erklärt

Es gibt Menschen die auf Wetterumschwünge deutlicher reagieren als andere. Neben Änderungen der Temperatur gehen Wetterumschwünge auch mit deutlichen Druckänderungen einher.

Der Druck wirkt von außen auf den Körper des Menschen und natürlich auch über die Lunge. Verringert sich der Druck innerhalb kurzer Zeit recht stark wirkt sich dies insbesondere auch auf den Blutdruck aus. Das heißt gerade wenn Menschen niedrigen Blutdruck haben und sich der äußere Druck ändert kommt es zu besonders starken Schwankungen.

Seltsamerweise gibt es keine Mittel gegen niedrigen Blutdruck, sondern nur gegen hohen Blutdruck, dabei verursacht auch niedriger Blutdruck Probleme. Als Hausmittelchen scheint Brühe zu helfen, denn das Kochsalz darin steigert den Blutdruck. Möglicherweise funktioniert dies auch mit isotonischen Getränken.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Überlegung, Körperliche Unversehrtheit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s