#Pranger: rücksichtslose Busblockierung

Es gibt immer wieder Menschen, die in Bushaltestellen parken. Obwohl es natürlich falsch ist, sind die meisten zumindest so rücksichtsvoll sich am Anfang oder Ende hinzustellen.

Nicht so hier:

Hoffe die Person bekommt eine kostenpflichtige Information darüber, wie man sich richtig verhält. Definitiv falsch ist es jedenfalls völlig ungerührt mitten in der Bushaltestelle zu halten, nur um sich mit jemandem zu unterhalten.

Für mich war der Einstieg in den Bus kein Problem, allerdings stiegen einige ältere Menschen aus, für welche dieses Verhalten und der Abstand zum Bordstein ein erhebliches Problem darstellten. Vielleicht hätte der Bus das Auto besser vertreiben sollen.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s