Kurssturz bei #RWE nach #Hauptversammlung

Das RWE ein Energiedinosaurier ist, war uns allen klar.

Deutlich wurde unmittelbar nach der Hauptversammlung am Freitag, dass viele aus der Aktie ausgestiegen sind. Von deutlich über 21 Euro stürzte die Aktie auf unter 20. Es liegt nahe, dass einige Großaktionäre oder viele Kleinaktionäre die Gelegenheit zum Ausstieg genutzt haben.

Laut Zeitung war dies ein Wertverlust von über 7 %.

Ein Grund mehr sich gegen die Zerschlagung von Innogy zu stellen. So ein starker Kursverlust trotz guter Dividende ist ein schlechtes Omen für die Zukunft. Dem Management wird offensichtlich keine Gestaltung der Zukunft zugetraut.

Vielleicht haben sich hier auch einige der Aktionäre den Hinweis von Urgewald zu Gemüte geführt:

Es ist also nicht die Frage ob, sondern wann der Kohleausstieg kommt und nicht ob, sondern wie viel die RWE-Aktie dann an Wert verlieren wird.

Die aktuellen Kurse sprechen für sich.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Finanzlage, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s