Glückaufhalle und was dann?

Geht mir auch so, dass dieses Entscheidung unverständlich ist, aber man müsste hier mal die richtige Frage stellen. Warum sind die Unterkünfte, welche das IMD im letzten Jahr u.a. für die Hochfeldstraße in Rheinhausen ankündigte noch immer nicht gebaut, während zeitgleich das IMD versucht das alte Hallenbad zu vermarkten, obwohl es mit den Flüchtlingen doch wohl deutlich dringendere Probleme gibt. Es gäbe auch genug Wohnungen, wenn nicht diese absurde Forderung nach Nähe wäre. Da wäre es sinnvoller mehr Personal einzustellen, denn eins ist sicher, Kultur und Sport lahmzulegen wird die Stimmung schnell kippen lassen.
Was ist eigentlich mit der alten Bibliothek in der Innenstadt? Ist die schon verkauft? Wäre doch auch eine prima Notunterkunft.

So ist das, wenn man keinen Plan hat und nur reagiert und sich von der Situation treiben lässt.

Wo ist vom Rathaus gesehen die nächste Unterkunft? Eigentlich wäre eine Karte mal Klasse, dann könnte man sehen, wo noch Unterkünfte für eine gleichmäßige Verteilung über die Stadt fehlen. Da kommt jetzt zwar die Ausrede von wegen Sicherheit, aber so eine Unterkunft bleibt ohnehin nicht geheim. Die Nazis haben ganz sicher eine Übersicht, also kann man es genauso gut auch auf eine Karte packen, außer man will nicht zeigen, welcher Stadtteil bisher bevorzugt wurde. Das ist dann unfair.

Ein Dauernotzustand ist einfach kein Zustand. Da ist es die Pflicht einer Verwaltung, die Maßnahmen zu treffen, dass es halt wieder ein Normalzustand hergestellt wird. Den Eindruck habe ich in Duisburg derzeit nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Finanzlage, Grundrechte, Lokalpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s