Minigeschichte: Neulich schrieb ich folgende Email an die NSA

Sehr geehrte NSA,

ich hatte leider einen kleinen Zwischenfall mit meinem Computer und meine kompletten Daten sind nun weg. Aber das macht ja nichts, denn mir ist glücklicherweise eingefallen, dass ihr ja alle Daten speichert. Ich gehe davon aus, dass ihr meine Adresse ohnehin kennt, weswegen ich die nicht extra angeben. Ist ja heute eh alles miteinander verknüpft.

Also bitte einmal alles was ihr habt, am Besten auf einer Festplatte gespeichert, an mich schicken. Die Kosten trage natürlich ich. Das müssen wir ja nicht auch noch dem amerikanischen Steuerzahlen auflasten, der schon jetzt Milliarden in die eigene Überwachung pumpt.

Mit bestem Dank

Anony Maus

Dieser Beitrag wurde unter Humor, Kunst, Minigeschichte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Minigeschichte: Neulich schrieb ich folgende Email an die NSA

  1. Pingback: Minigeschichte: Neulich schrieb ich folgende Email an die NSA | ulrics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s