Klartext zu „Störfall in Jülich jahrelang verharmlost“

Klartext zu „Störfall in Jülich jahrelang verharmlost

26 Jahre lang wurde also ein schwerer Störfall verharmlost. Erst jetzt kommt dies raus. Da stelle ich mir die Frage, an welchen Stellen wir bei den bestehenden Atomkraftwerken noch belogen werden.

Wahrscheinlich wurde das alles verharmlost aus Angst, dass dies den Gegnern Argumente liefern könnte, welche die reale Bedrohung durch Atomkraft aufzeigt. Der wirtschaftliche Nutzen wird zu leichtfertig gegen das Risiko für die Bevölkerung abgewogen und die Kosten trägt die Bevölkerung.

Wobei die größte Lüge immer noch die angebliche Endlagerung bleibt.

Dieser Beitrag wurde unter Aus der Region, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s