Klartext zu „Public Viewing bei WM auch spät am Abend erlaubt“

Klartext zu „Public Viewing bei WM auch spät am Abend erlaubt

Jetzt sollen also Fußballspiele nicht nur die GEZ-Gebühren hochhalten, sondern auch noch die Nachtruhe klauen. Spätestens seit den Hupkonzerten hoffe ich immer, dass Deutschland möglichst früh raus fliegt. Mir wäre zwar lieber Deutschland würde Weltmeister, aber nicht zum Preis unausgeschlafen zu sein.

Und bei solchen Sätzen, wie „In Wohngebieten wird möglicherweise nicht jede Nacht Public Viewing erlaubt..“ sträuben sich mir die Nackenhaare. Nachtruhe resultiert aus der körperlichen Unversehrtheit. Da wird es ein leichtes sein gegen diese Verordnung zu klagen. Zumal ich mich frage, wie hier das angeblich große Interesse gemessen wird.

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s