Die Pöstchenposse geht weiter

Die Grünen nominieren also einen Mann für den Posten, weil keine Frau geeignet war. Trotz des eigenen Anspruchs eine Frauenquote von 40% zu etablieren. Andererseits hat es die SPD ja genauso gemacht.

Da sieht man schön, wie ernst die eigenen Wahlversprechen schon vor der Wahl genommen werden. Mal abgesehen davon, ob diese nun Sinn machen oder nicht. So sieht also echte Grüne Gleichberechtigung aus.

Bei dem Namen Dr. Ralf Krumpholz dachte ich ja zuerst an jemanden aus den naturwissenschaftlichen Bereich, allerdings scheine ich mich wohl getäuscht zu haben. Er ist ein Doktor der Politikwissenschaften (Promotionsthema: „Die Bedeutung des Ordnungsdenkens für das politische Handeln am Beispiel der deutschen Revolution von 1918-1920“). Als ich das las musste ich unweigerlich an einige der bekannteren Exdoktoren denken und fragte mich, wie ergiebig eine Suche nach Zitationsfehlern wohl sein würde.

Eine besondere Eignung für den Posten sehe ich nicht bei jemandem, der nicht einmal einen entsprechenden Bildungshintergrund hat. Zu Umweltthemen wird er wohl nicht viel äußern können ohne den notwendigen Hintergrund. Es bleibt also wie gewohnt. Die Posten gehen allein aufgrund des politischen Hintergrunds an ungeeignete Kandidaten.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Lokalpolitik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Pöstchenposse geht weiter

  1. Stefan Müller schreibt:

    Ahrharhahr. Immer wieder auch gut: Frauenfragen / Männerfragen. Ja, so sind sie, die Grünen. Da darf nicht irgendwer die Kandidaten befragen, sondern auch das wird gegendert.

  2. Pingback: Grüne unwählbar | ulrics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s