Nächtliche Lieferungen

Einige werden es vielleicht auch schon mal erlebt haben. Mitten im schönsten Traum wird man aus dem Schlaf gerissen. Es ist nicht Wecker, sondern ein LKW, der mitten in der Nacht eine Lieferung durchführt.

Die meisten drehen sich um und schlafen weiter, wenn sie denn noch schlafen können und nicht vom be- und entladen wach gehalten werden.

Die Frage ist nun dürfen die das überhaupt und die Antwort lautet, kommt auf die Uhrzeit an. In der Zeit von 22:00 bis 06:00 Uhr dürfen sie es auf keinen Fall. In einigen Bereichen sogar später als 06:00 Uhr nicht. Denn da ist Nachtruhe.

Was also tun, wenn ein LKW meint lautstark be- und entladen zu dürfen zu Zeiten, wo er das nicht darf.

Der einfachste Weg dürfte sein, die Zeiten genau zu dokumentieren, zusammen mit LKW Typ, Beschriftung und wenn gut Nummernschild. Vier oder fünf Mal sollten es schon sein. Diese Auflistung schickt man dann ans Ordnungsamt. Wiederholte sich die Ruhestörung weiter einfach weiter aufschreiben und dem Ordnungsamt nachreichen.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Grundrechte, Lokales abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nächtliche Lieferungen

  1. Pingback: Nächtliche Lieferungen II | ulrics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s