#Corona: Macht endlich die Flughäfen dicht – #Flughafenzu #Covid19 #B117 #ZeroCovid

Beständig liest man etwas zu neuen Mutationen. Unsere Freiheit wird deswegen erheblich eingeschränkt. Bis zu einem gewissen Grad ist dies nachvollziehbar und notwendig.

Ein ganz anderes Thema sind Flughäfen, die weiterhin offen sind. Für Flugverkehr im Inland gibt es keine Notwendigkeit, da alle Ziele in Deutschland auch mit der Bahn erreichbar sind. Zudem sind in der Bahn auch größere Abstände realisierbar. In der EU sind viele Stellen ebenfalls mit der Bahn erreichbar und alternativ mit dem Auto.

Internationale Passagierflüge sind nicht notwendig, da alle Absprachen auch schriftlich oder digital möglich sind. Urlaubsreisen sind ebenfalls kein Grund für Flugverkehr in einer Pandemie. Folglich kann die Konsequenz nur sein die Flughäfen für den Passagierbetrieb vollständig zu schließen. Dies würde auch die Gefährdung durch Einschleppung von Mutationen drastisch reduzieren, da die anfängliche Verbreitung überwiegend per Flugzeug stattfindet. Ausnahme ist hier höchsten die britische Variante (B117). Aus Brasilien oder Südafrika ist es allerdings kaum möglich. Höchsten noch per Schiff wäre dies denkbar, aber hier wäre eine Bordquarantäne für die Besatzung möglich.

Es ist also unverständlich, warum man lieber wartet bis die Mutationen in Deutschland ankommen anstatt zu handeln.

Flugverkehr ist ein Superspreader!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Grundrechte, Körperliche Unversehrtheit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s