Dumme Leserbriefe in der NRZ I – #Klimakrise #EIKE

Regelmäßig werden Leserbriefe in der NRZ abgedruckt. Bei einigen packt man sich an den Kopf und fragt sich, ob die Leute wirklich so dumm sind oder nur so tun, um eine Lüge zu verbreiten.

Das habe ich mich auch beim Leserbrief von jemanden, der sich als Hans-Juergen Winkler bezeichnet. In typischer Verschwörungsmanier wird die Frage aufgeworfen, wer Fridays for Future finanziert. Er gibt dann zu, dass er keine Ahnung hätte. Eigentlich kann man das Problem natürlich durch Nachfragen lösen. Da FFF weder ein Verein noch eine Partei ist, sind es u.a. die Teilnehmenden der Demonstrationen, welche die Demo finanzieren und mit Sachleistungen unterstützen.

Dann zu suggerieren, dass hier Interessengruppen hinter stecken könnten, kommt mir wie ein Ablenkungsmanöver vor. Wo sicher ist, dass Interessengruppen mit Geld beeinflussen ist bei Parteien und dem Pseudoinstitut EIKE.

Richtig dämlich kommt mir dann vor, dass er von Abschaffung von CO2 schreibt. Dies erweckt den Eindruck, dass sich hier jemand nicht im geringsten mit den Fakten auseinandergesetzt hat.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Grundrechte, Klimaschutz, Umweltschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s